Besuch der AH11W in der Stiftsquelle Dorsten

 

Am 01.02.2017 haben wir, die Klasse AH11W, die Stiftsquelle in Dorsten besucht. Gemeinsam haben wir uns vor dem Unternehmen getroffen und haben eine kurze Einführung bekommen. Die Stiftsquelle ist eine Mineralwasserquelle aus dem Ruhrgebiet. Sie gehört der Johann Spielmann GmbH in Essen. Standort und Abfüllort ist Dorsten. 1894 gründete Johann Spielmann einen Getränkevertrieb in Essen-Stoppenberg. Er hat angefangen mit in Fässern gelagertem Bier, dass er in Flaschen abgefüllt und verkauft hat. Nach dem Krieg hat er angefangen, die Limonade Sinalco abzufüllen. 1959 wurde ein Brunnen auf dem Firmengelände gebaut um Kosten zu sparen. Bei der Untersuchung des Wassers stellte sich heraus, dass es sich um qualitativ sehr hochwertiges Mineralwasser handelte. So ist die Marke Stiftsquelle entstanden. Der Name Stiftsquelle bezieht sich auf die Stiftskirche in Essen-Stoppenberg, in deren Sichtweite sich die erste Quelle befand. Mit den Jahren hat die Stiftsquelle ihr Unternehmen sehr stark vergrößert. Seit vier Jahren befindet sich die Stiftsquelle in Dorsten.

In zwei - und im Sommer sogar in drei Schichten- werden sämtliche Produkte der Stiftsquelle hergestellt. Den Produktionsablauf konnten wir vom Besucherbalkon live miterleben. Dies war eine interessante Praxiserfahrung und besser als die Theorie im Unterricht.

STiftsquelle

Copyright © 2017 Paul-Spiegel-Berufskolleg Dorsten. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Copyright 2011 AH11W besucht Stiftsquelle in Dorsten.
Joomla Templates by Wordpress themes free